NDIS anhand OS Version

Da ich ständig im Internet nach einer kompletten Liste suche und bei Google jedes Mal andere Ergebnisse angezeigt bekomme hier zur eigenen Dokumentation. Sollten Änderungen vorgenommen werden, werden diese unten vermerkt.

NDIS 2.0: MS-DOS, Windows für Workgroups 3.1, OS/2

NDIS 3.0: Windows für Workgroups 3.11

NDIS 3.1: Windows 95

NDIS 4.0: Windows 95 OSR2, NT 4.0, Windows CE 3.0

NDIS 4.1: Windows 98

NDIS 5.0: Windows 98 SE, Me, 2000

NDIS 5.1: Windows XP, Server 2003, Windows CE 4.x, 5.0, 6.0

NDIS 5.2: Windows Server 2003 SP2

NDIS 6.0: Windows Vista

NDIS 6.1: Windows Vista SP1, Server 2008, Windows Embedded Compact 7, Windows Embedded Compact 2013

NDIS 6.20: Windows 7, Server 2008 R2

NDIS 6.30: Windows 8, Windows Server 2012

NDIS 6.40: Windows 8.1, Windows Server 2012 R2

Wackelkontakt Lightning-Anschluss

Neulich habe ich festgestellt, dass bei meinem iPhone der Lightning-Anschluss bei jeder noch so kleinen Bewegung das Kabel verliert, da dies nur noch locker sitzt. Ich habe mich auf diversen Seiten im Internet schlau gemacht, ob der Austausch des Lightning-Anschlusses bei einem iPhone ohne Probleme möglich sei und wenn ja, was dies denn kosten würde. Eine wirklich ausführliche und detaillierte Beschreibung gibt es bei iFixit hierzu.

Glücklicher Weise bin ich auf einen Post in einem Forum gestoßen, in dem die Behauptung aufgestellt worden ist, dass dies häufig aber auch auf Staub zurück zu führen ist, der sich im Connector absetzt. Den genauen Link kann ich hierzu leider nicht bieten, da ich das unterwegs schnell gegoogelt habe. Nichts desto trotz habe ich dies zu Hause natürlich kontrolliert und konnte verifizieren, dass dort wirklich eine dunkle Schicht zu finden war. Vorsichtig habe ich die Textilrückstände mit einer feinen Pinzette gelockert und entfernt. Seither geht das Verbinden mit einem Lightning-Kabel wieder wie am ersten Tag.

Solltet ihr also auch Probleme mit eurem Lightning-Connector haben, empfiehlt es sich, ab und an das entsprechende Bauteil zu reinigen. Ich hoffe, dies hilft eventuell dem ein oder anderen.

Let’s Encrypt: Eine Million Zertifikate

Derzeit sind Zahlen wohl stark im Trend – Whatsapp hat X Millionen Benutzer, Facebook zählt in Milliarden und jüngst hat auch Dropbox einen neuen Meilenstein erreicht. Da darf auch die Open Source-Seite natürlich nicht fehlen. Let’s Encrypt hat die magische Grenze von einer Million Zertifikaten erreicht. Josh Aas schreibt dazu:

Let’s Encrypt has issued its millionth certificate. Our first million certificates are helping to secure approximately 2.4 million domains. This milestone means a lot to a team that started building a CA from scratch 16 months ago with an aim to have a real impact on the security of the Web as soon as possible.

Interessant ist, dass dieser Meilenstein bereits 16 Monate nach dem initialen Start von Let’s Encrypt erreicht worden ist. Let’s Encrypt wird von der Internet Security Research Group betrieben. Hinter dieser wiederum stehen große Namen wie zum Beispiel Mozilla, der Electronic Frontier Foundation (EFF), Cisco, Akamai, der Stanford Law School und CoreOS.